Respektvoller ins neue Jahr – Der erste „altlandkreis“ für 2022 ist da!

In starren Dingen Lebendiges sehen ist eine angeborene Fähigkeit, die jedoch aufgrund äußerer Einflüsse bei viel zu vielen Menschen viel zu schnell verloren geht. Insbesondere im digitalen Zeitalter, in dem bereits Kinder mehr an Tablet und Smartphone abhängen als draußen im Wald. Ein ehemaliger Hausarzt möchte Ihnen, liebe Leser und Leserinnen, den Blick auf Dinge wieder schärfen. Das Mittel zum Zweck: Ein Bildband mit Naturgestalten, aufgenommen zwischen Steingaden und „Weißer Wüste“ in Ägypten. Auf der Jagd nach perfekten Fotomotiven spielt Wetter immer eine zentrale Rolle. In dieser Ausgabe versuchen wir zu erklären, warum sich gewisse Wetterphänomene wie taunasse Weihnachten nicht nur durch Zufall wiederholen. Mit der Hoffnung, dass trotzdem ein traumhafter Winter bevorsteht, haben wir für die Januar / Februar-Ausgabe eine große Übersicht aller Langlaufloipen der Region zusammengestellt. Zeit zum Sporteln hat Andreas Krahl selten. Der Grünenpolitiker wurde im zarten Alter von 28 Jahren in den Bayerischen Landtag gewählt. Wir durften den Vertreter des Weilheim-Schongauer Stimmkreises im altehrwürdigen Maximilianeum besuchen und sind noch immer begeistert von seiner ehrlichen, aufrichtigen und bodenständigen Art. Und davon, wie ernst er seinen politischen Auftrag nimmt. Warum er in sitzungsfreien Zeiten auf Seerettungsschiff und Covid-Stationen arbeitet? Wie der bundesweite Pflegenotstand in den Griff zu bekommen ist? Wie sehr unsere Region von seinem Amt in München profitiert? Wie gefährlich dieses Corona-Virus wirklich ist? Und warum sein prägendster Fall im Murnauer Unfallklinikum nichts mit der Schwere einer Verletzung zu tun hatte? Antworten darauf lesen Sie, liebe Leser und Leserinnen, ab Seite 9.

Passender, modischer und bequemer

Während Andreas Krahl regelmäßig für Fachvorträge in „Pflege und Gesundheit“ durch ganz Bayern tourt, sitzt Vanessa Rock zunehmend zuhause in ihrem Nähzimmer. Mit der Geburt ihres Sohnes hat sie angefangen, modernere und bequemere Kleidung für Kinder und Babys einfach selbst herzustellen. Das krasse Gegenteil von handgemachter Mode: „Munzee“ – eine virtuelle Schnitzeljagd zum Ruhigstellen der Kinder bei längeren Autofahrten? Grenzwertig! Von vier gummibereiften Rädern werden auch ferngesteuerte Rennautos getragen. Pünktlich zu Beginn der kalten Jahreszeit ist eine neue Indoorhalle für mitreißenden Motorsport in Miniatur fertiggeworden. Apropos „fertig“. Wer im neuerlichen Corona-Wahnsinn langsam aber sicher mit seinen Nerven am Ende ist: Einfach mal nichts tun, im kleinsten Kreis der Familie so richtig schön ausschlafen, ganz langsam aufstehen und ausgiebig frühstücken – mit den Rezeptvorschlägen der Hauswirtschafterei in jedem Falle ein Genuss. Zeit zum Ausschlafen und Brunchen haben im neuen Jahr auch die aktiven Mitglieder hiesiger Faschingsvereine. Wir haben nachgefragt, wie tief der Stachel der neuerlichen Absage ihrer fünften Jahreszeit sitzt. Wobei die Gesundheit der Menschen selbstverständlich über allem steht. Einen guten, glücklichen und im Umgangston respektvollen Start ins neue Jahr wünscht an dieser Stelle,

 

Ihr „altlandkreis“-Team

Viel Spaß beim Lesen

X
X