Mehr erfahren

Über Mord und Totschlag – Der Juli/August-„altlandkreis“ ist da!

Sommer, Sonne, 30 Grad? An Tagen wie diesen denken Mann und Frau nicht unbedingt an schweißtreibende Saunabesuche. Gesund wären sie trotzdem, völlig gleich ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter. Fakt ist: Seit Corona sind nach wie vor viele Thermalbäder und Wellnesshotels geschlossen. Aufgrund dessen war für Eva-Maria Zimmermann klar: „Jetzt oder nie!“ Seit wenigen Wochen […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Über Glaube und Gourmets – Der Mai/Juni-„altlandkreis“ ist da!

Beim Blick in den Keller von Siegfried Hartmann schlagen nicht nur Männerherzen höher. Kipper, Radlader, Bagger und Walzen in Miniatur, die aufgrund Bauweise und Funktion jedoch so viel wert sind wie ein echter Kleinwagen! Und dank Fernsteuerung bequem vom Bürostuhl aus hin und her bewegt werden können zwischen „Kiesgrube“ und „Baustelle“. Eine Dauerbaustelle hat auch […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Lifestyle im Altbau – Der März/April-„altlandkreis“ ist da!

Sollten Eltern ihre Kinder so früh wie möglich in fachkompetente Betreuung geben, oder in ihrem Job kürzertreten, finanzielle Einbußen riskieren? Viele Väter und Mütter zermartern sich darüber den Kopf. Fakt ist: Die Nachfrage nach Betreuungsangeboten für Schulkinder ist riesig, das Angebot jedoch gering. Insbesondere Bayern hinkt im bundesweiten Vergleich stark hinterher. Damit sich das ändert, […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Schmunzelnd ins neue Jahr – Der erste „altlandkreis“ für 2021 ist da!

Corona? Wirtschaftskrise? Existenzängste? Die Riesenschlangen im Oberammergauer Reptilienhaus bekommen von all den menschlichen Sorgen und Nöten nichts mit. Nahezu regungslos liegen sie da in ihrem Terrarium, das übrigens nicht zu klein ist, wie Inhaber Thomas Lücke mit erhobenem Zeigefinger erklärt. Zum 30-Jährigen haben wir ihn und seine kunterbunten Exoten besucht. Und Einblick in ihre unmenschlich […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Kühlen Kopf bewahren – Der Weihnachts-„altlandkreis“ ist da!

Wer vor einem Jahr prognostiziert hätte, dass die besten Eishockeyspieler Deutschlands in Kurzarbeit müssen, wäre ohne Übertreibung für verrückt erklärt worden. Nick Latta und Bernhard Ebner, die derzeit einzigen DEL-Spieler aus dem Schongauer Altlandkreis, berichten in unserer November / Dezember-Ausgabe über die kurioseste Zeit ihrer Karriere, deren konkrete Fortsetzung nach wie vor ungewiss ist. Und ihren […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Voller Höhen und Tiefen – Der September/Oktober-„altlandkreis“ ist da!

Eine frischgebackene Metzgermeisterin? Mit 23? Im Jahr 2020? In Zeiten des Tönnies-Skandals? Ja, liebe „altlandkreis“-Leser, die gibt’s. Im Sonderteil „Ausbildung“ spricht Katharina Walk über das Zerlegen eines Rinderschlegels, ihre zukünftige Hauptaufgabe im elterlichen Betrieb und das seit Jahren angeknackste Image eines im Grunde sehr ehrlichen, systemrelevanten Berufs, der viel handwerkliches Geschick und Fachwissen voraussetzt – […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Auf einen erholsamen Sommer – Der Juli/August-„altlandkreis“ ist da!

Fabian Huber hat einen Traum: Er möchte Parkour-Profi werden. Die Chancen dafür stehen gut. An manchen Tagen trainiert er mehr als sechs Stunden. Oft vor laufender Kamera, die der leidenschaftliche Hobbyfotograf eigenhändig platziert und so mittels Selbstauslöser spektakuläre Aufnahmen von dieser aus Frankreich stammenden Extremsportart mit „Stunts aus einem Fluss“ schafft. Mut, Ehrgeiz und Talent? […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Ein Stück Normalität – Der Mai/Juni-„altlandkreis“ ist da!

Die 59. Ausgabe des „altlandkreis“-Magazins ist in vielerlei Hinsicht speziell. Aufgrund der Corona-Krise erscheint sie in kleinerem Umfang. Darüber hinaus erstmals überhaupt ohne Rote-Couch-Interview und ohne Veranstaltungskalender. Gleich eine komplette Ausgabe sausen zu lassen? Auf gar keinen Fall! Gerade in Zeiten des von der Regierung verordneten „Bleibts dahoam!“ sind wir als nachrichtliches Magazin mehr denn […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Zocker, Zimmerer, Züchter — im März/April-„altlandkreis“

Eine Gruppe junger Erwachsener steht in Jogginghosen und Kapuzenpullis im Kreis. Sie halten mindestens ein, einige sogar zwei Handys in ihren Händen und drücken wie wild auf den Displays herum. Jens Roeder aus Schongau kennt diese Gruppe. Er selbst zählt zu den erfolgreichsten Pokémon-Go-Spielern überhaupt. Uns hat der stellvertretende Leiter der Heimerer-Schulen nun Einblick gewährt […]

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Der erste „altlandkreis“ für 2020 ist da!

Die Arbeit der Straßenmeisterei ist nicht hoch genug wertzuschätzen. Allen voran in schneereichen Nächten, die Streu- und Räumarbeiten zu äußerst unchristlichen Zeiten erfordern. Federführend verantwortlich für den Unterhalt hiesiger Bundes-, Staats- und Kreisstraßen ist Claudia Immisch. Die 36-Jährige leitet seit 2011 die Straßenmeisterei mit Sitz in Peiting. Wie die aus Hof stammende Powerfrau klarkommt in […]

Mehr erfahren
X
X